Fotos der Gig´s

Dateien hochladen

Hallo Leute, auf dieser Seite findet ihr Fotos und Kommentare der letzten Gigs. Solltet ihr auf einen der Fotos zu sehen sein und seid damit nicht einverstanden, so gebt mir bitte kurz Nachricht.

Kraut und Rüben Musikfestival Hembsen

Um 18.15 Uhr bei schönstem Sonnenschein und nach Kai`s Begrüßung starteten wir als erste Band beim 1. Kraut und Rüben Musikfestival in Hembsen. Der erste Gig nach über eineinhalb Jahren Coronazwangspause!

Was für eine super Atmosphäre dank des Publikums, des Festivalgeländes und natürlich der super motivierten Crew, ohne die dieses Festival nie zustande gekommen währe. Nochmals vielen Dank an Kai und alle Helfer für diesen schönen Abend. Für den guten Sound danke an Sebastian, Olli und allen von Sound Linear!

Wir kommen gerne wieder.

21.12.2019 XMAS ROCK

Pünktlich um 20.00 konnten wir mit dem XMAS ROCK PAKET starten. Die Kneipe war bis auf den letzten Platz belegt. Auch neue Gesichter waren im Publikum zu erkennen. Wie immer gab es diesmal positive Rückmeldungen aus dem Publikum und ein privater Auftritt konnte auch vermittelt werden. Rundum ein gelungener Abend. Wir wünschen allen ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2020.

Auch für nächstes Jahr steht der Termin und es heißt wieder XMAS ROCK BEI RUTH 19.12.2020

11.10.2029 Akustisches Instrumentarium (Unplugged Konzert)

An diesem Abend haben wir zum ersten Mal unser Programm  mit akustischen Instrumenten Live vorgestellt.

In einer gemütlichen gedämpften, mit Kerzen untermalten Atmosphäre wurden die von uns extra ausgesuchten Songs einem breiten Publikum vorgestellt.

Das anwesende Publikum konnte sich trotz Livemusik noch an den Tischen und an der Theke unterhalten.

Sinn und Zweck war es, an diesem Abend ein breites Publikum an zusprechen, somit waren auch neue Zuhörer in Publikum zu sehen.

Ein begeistertes Pärchen war extra aus Paderborn zum Unplugged Konzert angereist.

Als Fazit nun, Unplugged ist auch mal schön, um genauer hin zuhören.

11. Nieheimer Holztage (31.08.2019)

An einem der letzten lauen Sommertage konnten wir bei den sehr gut besuchten 11. Nieheimer Holztagen mit unserem Musik-Programm gut punkten.

Das musikbegeisterte Publikum hatte es sich an den Tischen und Bänken bequem gemacht.

Auch die Besucher an dem Getränkewagen würdigten unsere Musik mit viel Beifall.

Zu später Stunde konnten sich noch einige Begeisterte zum Abrocken vor der Bühne bewegen.

Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung, die dann mit unserem letzten Song gegen Mitternacht langsam ausklang.

Dank an Elmar M., Stefan Drewes und seine Auszubildende für die schöne Bühne, die Technik, das Licht und die Verpflegung von Fa. Meilenbrock.

Wir kommen wieder. Bis bald.

Hoffest Brakeler Bierbrunnen

Privatveranstaltung am 10.08. des Brakler Bierbrunnen ein Jubiläum und Geburtstag zusammen.

Danke an Familie Rox und die Gäste und natürlich an Ralf Flormann und Lippemeier für den schönen Abend.

Auch hier bis nächste Jahr Annentag 2020

 

Sportfest des VFL Langeland am 03. August 2019

 In Langeland weiß man wirklich zu Feiern. Es mach wirklich riesen Spass dabei zu sein wenn Jung und Alt auf den Sportplatz die Sau raus lassen. Wir freuen uns schon riesig auf nächstes Jahr.

 

Ruths Knotenpunkt

Ruth´s Jubiläumsparty am 06.07.2019 war wie immer der absolute Hammer. Ein passendes Highlight zum parallelen Viaduktfest.

Danke an das nette mitmachende Altenbekener Publikum und an das Team um Ruth vom Knotenpunkt.

 

Antjes Fete 08.03.2019

Tolle Location, alles Super wie Essen, Getränke, Musik und super Stimmung.

07.12.2018

Auch diesmal ging die Post ab, auf der *Nikolaus after day Rockparty* in Ruth´s Knotenpunkt. Stimmung wie immer sehr gut und ein tolles Publikum. Auch für nächstes Jahr schon gebucht, Datum wird bekannt gegeben.

16.10.2018

Herbstfete in Flormanns Keller war ein voller Erfolg. Im ausgebuchten Keller vor ca. 60 Personen ein tolles Set gespielt. Tolle Schmalz- und Leberwurststullen für den Hunger zwischendurch und Altbier extra aus Düsseldorf eingeflogen, immer wieder gemütliches rocken.

Danke an Marie-Luiese und Ralf und die netten Gäste.

Freitagabend 11. Nieheimer Käsemarkt, Bühne Wasserstraße in Nieheim.

Fa. Meilenbrock hatte eine sehr geräumige Bühne mit Beleuchtung für uns aufgebaut. Stefan Drewes mit seinen Mannen von Fa. Meilenbrock hatte die gesamte Technik im Vorfeld aufgebaut und bis zum Soundcheck betreut. Der Soundcheck konnte um 18.00 beginnen, von nun an war Lutz Klages (Tontechniker aus Bückeburg) für den Sound verantwortlich. Nach den Soundcheck wurde erstmal das Essen (wir danken Fa. Meilenbrock für das Rundumpaket) mit der Band und Lutz im Zelt von Zapfenwirtin Melanie eingenommen. Sehr schmackhaft.,Nach der gemeinsamen Stärkung konnten wir pünktlich um 19.00 wir mit dem ersten Set beginnen. Am Anfang war noch Laufpublikum unterwegs, dann füllte sich gegen 20.00 der Platz vor der Bühne. Die Stimmung wurde mit der Zeit immer besser, es wurden sogar Bierzeltgarnituren vor die Bühne gestellt. Mit unseren Songs wie Paranoid, I shot the sheriff, Sonne in der Nacht, Verdamp lang her und Countryklassikern etc. hatten wir genau den Geschmack des Publikums getroffen. Egal ob Jung oder Alt, es machte allen viel Spaß und Freude, abgetanzt wurde auch. Gegen 24.00 konnten wir dann nach drei Zugaben die Bühne mit einem guten Gewissen verlassen. Hiked hatte es mal wieder geschafft das Publikum zu motivieren und in Schwung zu bringen. Wir danken dem Veranstalter, Fa. Meilenbrock für die Bühne, Technik und Verpflegung, Stefan Drewes Technik von Fa. Meilenbrock, Lutz *Laut – Leise* aus Bückeburg, (er hat Schwerstarbeit am Pult an diesem Abend geleistet) .

Melanie die Zapfenwirtin, Antje, Angelika und Christopf für die Bilder, Rainer aus Nieheim, Fa. Gründer und dem sagenhaften Publikum.

Nieheim, ihr seid Spitze, macht weiter so. Wir sind allezeit bereit.

Last but not least – den Musikern von der Band Hiked und ihren Familien.

Hansel  Drummer& Manager

Sportfest beim VFL Langeland.

Was soll man sagen, alles perfekt, vom Veranstalter, vom Service, besonders die schmackhafte Bratwurst, die kühlen Getränke, dem Publikum und Vinzenz mit der Pilone. Und alle NN. Lippe Crash Kurs.

Alles super gelaufen und besonderen Dank an unseren FVL Mattes.

Auch hier, bis nächstes Jahr 2019

Auch diesmal wieder Rock am Brakler Bierbrunnen.

Heißes Wetter, tolles Publikum und sehr gute Stimmung ( Ca. 200 – 250 interessierte Besucher). Mehr muss nicht gesagt werden….., dank an das Personal von Bernard Rox für Essen und Getränke, Lippe (Lippemeier) für PA und Technik, Elmar für den guten Sound, Stefan für das Drum Set, was ich benutzen durfte von der Band *Radio Burst* und natürlich Ralf Flormann und dem netten Publikum. Und dem Ventilator aus dem Schweinezuchtbetrieb für die gute Frischluft.

Dank an alle, auch die nicht namentlich erwähnt wurden.

Bis nächstes Jahr 2019

Frühschoppen im „Ruth`s Knotenpunkt

Sommer, Sonne, Sonnenschein……. zweijähriges Jubiläum in Form eines Frühschoppen in *Ruth`s Knotenpunkt* in Altenbeken. Diesmal spielte das Wetter mit, somit konnten wir im Biergarten unsere Musikanlage aufbauen. Vom Bach her wehte  immer eine kleine Prise, diese konnten wir alle gut gebrauchen. Es folgten viele Besucher der Einladung zu kühlen Getränken und Spießbraten. Ab 12.30 konnten wir mit unserem Musikprogramm die Besucher im Biergarten und auf der Straße vor dem Lokal bei Laune halten. Gegen 17.00 verabschiedeten wir uns von einem guten Publikum.

Wir wünschen Ruth und ihrem Team weitere gute Jahre im Knotenpunkt. Bis zum Dezember, wenn es wieder heißt: Der Nikolaus rockt.

Nikolaus-Rock-Abend im Knotenpunkt.

HO ho ho, es war wieder soweit. Es rockte der Nikolaus mit „Pauken und Trompeten„ in Altenbeken. Nettes Publikum, besonders die Frauenrunde, die extra noch nach dem Paderborner Weihnachtsmarkt wegen der Musik gekommen war. Haben mächtig Stimmung gemacht und mitgesungen. Dank an alle, besonders an Bianca für die Bilder und ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr.

Wir kommen wieder.

  1. Auftritt beim Brakeler Bierbrunnen auf Annentag

Ja, es war wieder mal soweit, Annentag stand vor der Tür.

Etwas Verwirrung war schon die Urzeit. Absprache war, wir als erste Band um 20.00, daraus wurde dann, wir als zweite Band ab 22.00. Alles so weit so gut. Freitagabend vor dem Termin, die Ankündigung, Hiked nun als alleinige Band der Abendveranstaltung ab 20.30.  Es kam noch doller, plötzlich gab es auch keine komplette PA mehr (unser Gitarrist Ralf- hatte durch Zufall erfahren),nur noch Boxen eine Endstufe und Licht. Jetzt mussten wir in die Hufe kommen, jeder von der Band brachte Anlagenteile wie Mischpult, Endstufen, Efekte, Kabel, Mikros etc. mit. Hoffentlich waren diese Teile kompatibel mit dem vorhandenen PA Equipment? Dieter und Ralf gaben alles um die Anlage und Monitoring zu verkabeln. Zwischenzeitlich kam Helmut Lippemeier vorbei um zuschauen, musste dann aber auch schon wieder weg. Bernhard, der Veranstalter hatte nun die Idee, Sebastian Röber aus Willebadessen anzurufen, dieser sagte zu und kam dann nach ca. einer Stunde zum Veranstaltungsort. Sebastian, ein absoluter Profi steckte dann hier und dort noch einige Module zusammen und hatte  in kürzester Zeit die Anlage super am Laufen. Jetzt wurde der Soundcheck vorgenommen und alle waren froh, nach diesem Stress endlich Essen gehen zu können. Die Veranstaltung lief erst zögerlich an, aber gegen 22.00 war das Zelt dann zur Hälfte gefüllt. Nun kam ein Trupp junger Zuhörer und fing dann gleich an zu tanzen. Der Funke sprang über und so war dann vor der Bühne doch noch was los. Wir hatten auch unseren Spaß und konnten somit die Spielfreude weiter geben. Nach 4 Sets verließen wir dann gegen 12.40 die Bühne. Die Resonanz im Publikum war sehr gut. Der Veranstalter Bernhard war mit der musikalischen Leistung zufrieden, nach dem Motte bis nächstes Jahr, vielleicht auch am Freitagabend. Schönen Dank an das Publikum, Bernhard Rox, das gute Essen und die gute Verpflegung, das Team vom Brakeler Bierbrunnen, Helmut L., Christiane Rüther, Hembsen, Conny, das Welan-Netz für Günter-oh happy day, Dave, Familie Flormann und natürlich Sebastian Röber für die Technik und den super Sound.

Auch Dank an Dieter, Ralf und Günter. Sollte ich jemanden vergessen haben, dann sorry.

LG Hansel

VFL Langeland – Terasseneiweihung – 

Nein, es ist kein Märchen sondern Wirklichkeit. Mit Hagebuttenland ist die Ortschaft Langeland gemeint. Am Freitagabend war es soweit, die im Frühjahr neu gestaltete Terrasse sollte eingeweiht werden. Mattes und Vincent  mit ihren Mannen vom VfL hatten alles vorbereitet, die Werbung betrieben, kühle Getränke und Bratwürstchen besorgt. Wir konnten in Ruhe unsere Anlage mit Instrumenten aufbauen. Gegen 19.00 trudelten trotz leichtem Regen die ersten Besucher ein. Mit der Zeit füllte sich das Vordach am Vereinsheim des VfL mit neugierigen Besuchern.

Eines muss man vorweg sagen, Dieter und ich haben in unserer Jugend beim VfL Fußball gespielt, somit konnten wir alte Bekannte wiedertreffen. Für uns war es ein Vergnügen nach fast 40 Jahren den einen oder anderen ( Paule, Jürgen, Berthold, Angelika, Bärbel, Heribert B., Heiner,) und viele andere wieder zu treffen. Es wurde aus alten Zeiten geplaudert. Im nach hinein trafen selbst von der Band ( Ralf und Günter) alte Bekannte wieder. Also die Welt ist ein Dorf.

Wir fingen gegen 20.00 mit dem ersten Set an und hörten gegen 23.00 mit einer Zugabe auf. Uns hat es sehr viel Freude bereitet vor so einem netten Publikum zu spielen. Die Resonanz war durchweg positiv. Es haben sich sogar einige Auftritte an diesem Abend ergeben. Ein Mitarbeiter von einer bekannten Brauerei zeigte Interesse an Hiked, für einen eventuellen Auftritt im sauerländischen Fort Fun. Es war ein schöner Abend in gemütlicher Umgebung. Wir danken nochmals dem Langeländer-Erpentruper Publikum, unseren alten Bekannten, dem VfL und den Vereinsmitgliedern die mitgeholfen haben, an diesem gelungenen Abend.

Last but not least – Mattes mit dem EI EI Eimer und Vincent und Team für die gute Bewirtung.

Wir kommen gerne zum Sportfest 2018 wieder.

Eine schöne Sommerzeit wünscht Hansel

    

100 -Die Party

Mir fehlen einfach die Worte……. 100 Jahre Geburtstagsfeier, super Halle mit viel Platz auf der Bühne, sehr gutem Sound, netten Leuten und sehr gutem Büfett. Dank an Christiane und an Ralf für die gute Vorbereitung, die netten Leute und den guten Köchen/in  ..so long.

LG Hansel

Ruth’s Knotenpunkt Altenbeken

Nach nur einer zweimonatigen Winterpause waren wir gestern Abend in Ruth`s Knotenpunkt in Altenbeken schon wieder auf der Bühne. Es hatten sich schon viele Gäste für diesen Abend im Vorfeld angekündigt, was Ruht doch etwas Lampenfieber bereitete. Diese Abendveranstaltung mit einer Live-Band war das erste große Event nach ihrer Eröffnung im Sommer 2016. Wir konnten ganz gemütlich und ohne Stress aufbauen und hatten nach dem Soundcheck noch Zeit für ein gute Stärkung. Um 20.00 war der Knotenpunkt so gut gefüllt mit Publikum, dass wir dann pünktlich mit unserem Prämiere Auftritt starten konnten. Prämiere deshalb, da wir uns im Dezember von unserem Sänger getrennt haben und nun Ralf und Günter die Frontpartie übernehmen mussten. Dieses Gesangsduo harmonierte musikalisch so gut, das schnell der Funke zum Publikum übersprang. Mit zunehmender Stimmung wurde dann vor der Bühne mächtig gerockt und mitgesungen. Besonders bei *Sonne in der Nacht* von P.Maffay und *Verdamp lang her* von BAP war dann der Knotenpunkt voll aus dem Häuschen. Wir haben unser Zeitlimit um eine Stunde überschritten, zu Vorteil für das Publikum. Die Resonanz war so gut, dass wir von Ruth, sowohl als auch von einigen aus dem Publikum gefragt wurden, ob wir nochmal wieder kommen werden. Uns hat es so viel  Spaß gemacht, dass wir im Sommer und im Herbst dieses Event laut Ruht wiederholen werden. Wir danken Ruth und ihrem Team für die gute Bewirtung, Jannes B. aus Sandebeck, den Töchtern von Günter für die Fotossession und den Gästen aus Altenbeken, aus Buke, aus Schwaney und Umgebung für die freundliche Unterstützung. Unser Fazit für diesen gelungenen Abend, die Westfalentour ist gut gestartet. Mein besonderer Dank gilt meinen Mitmusikern Dieter, Ralf und Günter und ihren Familien und meiner Frau, die dieses ermöglichen.

-Hansel Hölscher-

Geburtstagsparty in Steinheim

Am Samstagabend den 19.11. spielten wir auf einer privaten Geburtstagsparty in Steinheim. Nach dem sehr üppigen schmackhaften Buffet eröffneten  wir dann um 21.00 mit unserer Musik die Party. Die Besucher gemischt aus Jung und Alt waren sehr angetan von unserem vielfältigen Programm. Einige legten dann auch mal einen Tanz hin. Die Stimmung war gut und es gab viele positive Rückmeldungen, wie schöne alte Songs etc.. Einige Tage später erreichte uns die Nachricht vom Veranstalterteam, dass wir einen sehr guten positiven musikalischen Eindruck hinterlassen haben. Was wollen wir mehr. Ende gut alles gut.

Huxori Höxter

Am Freitag den 23.09. haben wir mal wieder im Biercafe zum Huxoriauftakt gespielt. Diesmal war das Biercafe nur zur Hälfte mit Besuchern gefüllt. Bei noch sommerlichen Temperaturen waren viel Zuhörer auf der Terrasse vor dem Biercafe und konnten so unserer Musik zuhören. Alle die da waren hat es gut gefallen und wir hatten unseren Spaß. Nach 2 Stücken Zugabe haben wir gegen ca. 24.00 unseren Auftritt beendet.

10. Nieheimer Käsemarkt am 02.09.2016

Am Freitag den 02. September begann der 10. Nieheimer Käsemarkt, der alle 2 Jahre stattfindet.

Wir von der Band HIKED waren an diesem Freitag gebucht für das Abendprogramm auf der Bühne in der Wasserstraße. Nachdem wir aufgebaut und den Soundcheck hinter uns gebracht hatten, waren wir bei Familie Gerste zum Catering eingeladen. Nach dieser tollen Stärkung konnten wir dann um 19.30 mit unserem Programm beginnen. Nach und nach füllte sich der Platz vor der Bühne und die Tische rund um die Bühne und an den Bewirtungsständen waren mit begeisterten Zuhörern besetzt. Das Publikum war immer da, es wechselte öfters und neue Gesichter verfolgten das musikalische Geschehen. Einige tanzbegeisterte legten so richtig los bei Coversongs von Cream, Neil Young, J.J. Cale oder Lou Reed. Das Publikum und wir von der Band hatten unseren Spaß und nach einer langen Zugabe verließen wir gegen 23.40 die Bühne.

Liebe Nieheimer/innen, ihr seid ein tolles Publikum und eine tolle Gemeinschaft, durch eure Mithilfe als Anwohner oder Vereinsmitglieder habt ihr zu diesem 10. Jubiläum positiv beigetragen. Uns hat es sehr viel Spaß bereitet, wir kommen gerne wieder. Unser Dank geht an die Mitarbeiter der Stadt Nieheim, besonders an das Tourismusbüro ( Melanie Radke), die Anwohner, die Vereine, Rewe, Fa. Rieks fürs Parken, Sponsoren, Familie Gründer – für das Unterstellen meines Schlagzeuges, an Antje, Angelika und Christoph ( Fotograf aus Detmold), an Freunde, an Rainer und Christa T. Nieheimer Urgesteine, die Aussteller und Marktgäste, die Besucher aus Düsseldorf an den Tischen vor der Bühne, Frau Gerste für das gute Catering und last but not least an Christoph und Crew von Gerste Audio Veranstaltungstechnik für den guten Sound und Beleuchtung an diesem Abend. (Du hast an drei Bühnen versetzt gearbeitet und alles klappte sehr gut, es macht Spaß mit dir zu arbeiten).

the-band

hiked-nieheimhanseldieterguenterralf-2

Annentag 06.08.2016 in Brakel

Wir danken der Funk-Rockband“ Deja Voodoo“ aus Paderborn für die gute Vorarbeit an diesem Abend. Nachdem die Band um 22.30 die Bühne verlassen hatte, konnten wir dann gegen 22.50 mit unseren Auftritt beginnen. Es hatte sich rumgesprochen, dass wir an diesem Abend im Zelt des Brakeler Bierbrunnen spielen würden. Es waren reichlich Bekannte, Freunde und andere Zuhörer gekommen. Nach und nach füllte sich das Zelt und wir und das Publikum hatten unseren Spaß. Schnell war der Platz vor der Bühne mit einigen Tanzfreudigen gefüllt. Die Stimmung war gut an diesem Abend. Unserer Dank gilt besonders Familie Rox für den guten Gulascheintopf und die kühlen Getränke, Helmut Lippemeier für die Technik und den sehr guten Sound auf und vor der Bühne, allen Bekannten und den Besuchern aus Brakel und Umgebung und dem Wettergott. Leider konnten wir die geforderte Zugabe nicht spielen, da es schon kurz nach 1.00 war.

P1320937

Wir werden uns bestimmt wiedersehen und hören, bis bald.

Umwelttag am 12.06. im UWZ Heerser Mühle in Bad Salzuflen.

Am Sonntag konnten wir auf der Bühne am Amphitheater, vor einem  interessierten Publikum unser Programm darbieten.Der Wettergott spielte trotz bewölktem Himmel mit und  bis auf ein paar Minuten leichten Regen, konnten die Leute weiter auf der Loge mittels Regenschirm uns zuhören.Wir danken allen musikbegeisterten Anwesenden für ihre gute Unterstützung. Das Ambiente hat uns gut gefallen, leider war der Anreiseweg vom Auto bis zur Bühne sehr mühsam und mittels Rollwagen schlecht befahrbar.Da unter den ca. 7000 Besuchern viele mit dem PKW angereist waren, wurde auch die Suche nach einem Parkplatz ziemlich stressig, was einen langen Fußweg mit sich brachte.

Hoekerfest in Herford, am 05.06.2016
Sonntagabend haben wir das Hoekerfest, was in Herford als 5. Jahreszeit bezeichnet wird, nach 5 Tagen Kultur pur als letzte Band beendet. Der Gänsemarkt war sehr gut besucht, alle Sitzplätze vor der Bühne und an den Weinständen waren mit Besuchern besetzt. Dank professioneller Technik konnten wir um 18.05 starten, das Publikum war begeistert und wir hatten jede Menge Spass auf der Bühne. Bei sehr heißen sonnigen Temperaturen und gekühlten Getränken machte es uns richtig Spass noch einmal musikalisch richtig Gas zu geben. Nach einer Zugabe haben wir dann um 20.05 die Bühne verlassen. Wir danken den Zuhörern aus Herford und Umgebung, dem Mixer von der AKS Tontechnik Herford für den guten Sound, den Mitarbeitern der Stadt Herford ,den Mitarbeitern der Pro Herford, besonders Herrn Manfred Bischoff und Kollegin für die kalten Getränke und die gute Organisation an der Bühne Gänsemarkt. Uns hat es Spass bereitet und wir würden gerne wiederkommen.

Hoekerfest 1 Hoekerfest 3Hoekerfest 2

Warm Up Party, am 14.05.2016

Unser Warm Up Auftritt in diesem Jahr, fand gestern Abend am 14.05. als Privatveranstaltung in Ralf & Marie – Luises Bar in Brakel statt .Es waren Bekannte und Freunde von Ralf & Marie-Luise und Hiked  gekommen. Die gemütliche Kellerbar war liebevoll eingerichtet  mit Relikten aus Filmen, Festivals und Konzerten.Wir standen zusammen auf der Bühne mit John Wayne (Atrappe), nur mal so erwähnt und im Hintergrund war der Grand Canyon zu sehen.Die eingeladenen Gäste waren von unserer Musik sehr angetan und tanzten. Zu fortgerückter Stunde war die Stimmung so gut, dass es noch einige Zugaben gab.Alle Beteiligten waren zufrieden und Ralf und Marie sagten uns zu, ein Konzert mit uns zu wiederholen. Wir kommen gerne wieder.Unser Dank an Ralf und Marie für den schönen  Abend in netter Umgebung und die gute Bewirtung.

IMG_5632 IMG_5646 IMG_5647 IMG_5648 IMG_5650

Biercafe, am 25.09.2015

Am Freitagabend ist es uns gelungen im Biercafe das  Publikum auf das Vorglühen für Huxori einzustimmen. Das Publikum war in guter Stimmung was sich auch sehr positiv auf die Band auswirkte. Danke an alle, die uns durch tanzen und mitsingen unterstützt haben, das Team vom Biercafe, besonders Tina, Rachel und Freunde, Fred und die 3 Günters. Danke auch für die freundliche Unterstützung der Sammelaktion. Tsüss bis nächstes Jahr auf Huxori 2016.

Brakelsiek, am 19.09.2015

Am Samstagabend wurde bei Ludger Hermanns das Oktoberfest mit Bayrischem Buffet eingeläutet. Wir von der Band Hiked sollten nach dem guten Essen, den Saal mit musikalischen Hits in Stimmung bringen. Welches uns auch schnell gelang, schon nach dem ersten Lied fingen  einige an zu tanzen und nach und nach füllte sich die Tanzfläche. Die Stimmung war gut und es machte uns richtig Spaß für ein so tanzbegeistertes Publikum zu spielen. Familie Hermanns hat unsere musikalische Einlage so gut gefallen, dass im Frühjahr 2016 ein Open Air Event auf dem Parkplatz geplant ist. Ferner werden wir im nächsten Jahr das Oktoberfest 2016 erneut einläuten und die Brakelsieker dürfen sich jetzt schon freuen. Einen schönen Dank an Familie Hermanns, die Brakelsieker, die Paderborner, Antje, Christa und Susanne mit Sohn und die begeisterten Tänzer aus Lemgo.Hiermit möchte ich ( Hansel)  mich bei den Fans aus Brakelsiek,  besonders vom Schalketisch  ( Ring Of Fire Tänzer ) rechtherzlich bedanken für die langjährige Treue bei den letzten Saalfeten und der 500 Jahrfeier in Brakelsiek.

Brakelsieg 1Brakelsieg 4

Brakelsieg 2Brakelsieg 3

Der erste Gig 2015.

Wir bedanken uns ganz recht Herzlich bei unseren Freunden, Bekannten und Fans für die Unterstützung beim Februar – Auftritt im Biercafe in Höxter.
Das Biercafe war Rappelvoll und es machte uns richtig Spaß, vor so einem begeisterten Publikum zu spielen.
Vor der Bühne und auf der Tanzfläche ging es mächtig zur Sache, was uns und unsere Spiellaune anheizte.
Dank auch an Maren und ihre Mitarbeiter für die kühlen Getränke und freundliche Unterstützung.
Wir wünschen euch noch ganz viel Spaß im Biercafe und bis zum nächsten Auftritt im September beim Altstadtfest Huxorie

Unser Debüt auf Huxori im Biercafe.
Es hat richtig Spass gemacht bei einem so super Puplikum. Alle, die an diesem Abend nicht dabei waren, können uns demnächst Live sehen und hören. Wir werden euch über unseren nächsten Gig rechtzeitig informieren.

Schreibe einen Kommentar